Rezensiert:

Bernd Kramer/Rainer Heinrich:

Die Schmalspurbahn Grünstädtel - Oberrittersgrün

Verlag Kenning, Nordhorn 2000 95 Seiten, 170 SW-Fotos, 12 Farbfotos, 21 Zeichnungen, ISBN: 3-933613-30-2, Preis: 39,90 Mark

Bereits in zweiter Auflage erschien im Verlag Kenning das Streckenporträt der 1971 stillgelegten Pöhlwassertalbahn. Bezüglich des Textes handelt es sich hierbei im wesentlichen um eine Neuaufmachung der Erstauflage von 1996, jedoch wurde die Bebilderung des Buches neu vorgenommen. Es kamen einige neue Aufnahmen hinzu, die die Erstauflage nicht enthielt.

In recht ansprechender Art und Weise gehen die Autoren auf alle wesentlichen Aspekte der Historie der Strecke ein. Beginnend mit einer gedanklichen Fahrt von Grünstädtel nach Rittersgrün im Sommer 1970 werden nacheinander die Geschichte der Anliegergemeinden, die Entstehung der Schmalspurbahn, die Betriebsgeschichte, die Stillegung, die baulichen Anlagen und die Fahrzeuge behandelt. Zum Schluß folgt ein Kapitel zum Schmalspurbahnmuseum Oberrittersgrün, welches gegenüber der Erstauflage auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht wurde.

Der Text ist locker zu lesen und überanstrengt nicht. Beliebt ist bei den Autoren offenbar das Zitieren historischer Quellen. Hierdurch wird der Leser gedanklich durchaus gut in die entsprechende Epoche versetzt.

Sachliche Fehler fallen bei der Lektüre fast keine auf. Lediglich auf Seite 51 wurde aus dem Stillegungsdatum der Strecke 25. September 1971 in der Erstauflage der 25. Juni 1971. Korrekt ist der 25. September 1971. Interessant sind in vorliegendem Werk auch wiederum die Gleispläne der Bahnhöfe. Die Fahrzeugliste des Schmalspurmuseums dürfte für den fahrzeugorientierten Leser von Interesse sein.

Fazit:
Mit dem Buch ist eine bestehende Lücke im Angebot sächsischer Schmalspurstreckenporträts geschlossen worden, da die Erstauflage des Buches seit längerem vergriffen war. Das Buch kann zum Kauf empfohlen werden.
Holger Drosdeck


zum Preß'-Kurier | Artikel älterer Ausgaben