Rezensiert:

Mecklenburgische Bäderbahn Molli GmbH (Hrsg.)

10 Jahre Mecklenburgische Bäderbahn Molli GmbH

Verlag Redieck & Schade GmbH (Rostock), Broschüre, 96 Seiten 20 x 21 cm, etwa 120 Farb- und 6 SW-Aufnahmen, ISBN: keine, Preis: 9,90 Euro

Gleich zwei neue Publikationen erschienen in den vergangenen Wochen zur 900-mm-Schmalspurbahn Bad Doberan - Kühlungsborn West. Bei dem hier zunächst vorgestellten Druckwerk handelt es sich um eine 96seitige Hochglanzbroschüre, mit der Molli-Betriebsleiter Jan Methling und Verlagsmitarbeiter eine detaillierte Chronik über zehn Jahre Bahnbetrieb unter Regie der Mecklenburgischen Bäderbahn Molli GmbH vorlegen. Per 1. Oktober 1995 wechselte die bekannte Schmalspurbahn an der Ostseeküste von der DB AG in das Eigentum der GmbH, an der Landkreis, die anliegenden Städte und private Investoren Anteile halten. Und in den zehn Jahren seit Betriebsübernahme ist viel Geschehen!

In Interviews, Informationskästen und gut gegliederten Texten bekommt der Leser, der sich bisher noch nicht tiefgründig mit dem Molli beschäftigt hat, schnell einen Überblick über die vielfältigen Aktionen zum Erhalt und zur Attraktivitätssteigerung der Bäderbahn. So werden z. B. die Entstehung des Namens „Molli“, die Bedeutung des neuen Bahnlogos, die Neubauten und zahlreichen Sanierungen der Bahnanlagen sowie der Fahrzeugpark vorgestellt. Doch auch Molli-Kenner dürften mehrere Details finden, die ihnen bisher nicht geläufig waren.

An mitteldeutschen Kohlegrubenbahnen Interessierte können sich auf Fotos und Angaben zu den ex Senftenberger bzw. Zwenkauer V10C freuen. Fahrzeugfreunde erhalten sowohl Angaben zum regulären Betriebspark als auch zu Wagenkästen und Baufahrzeugen. Eine Fuhrpark-Tabelle rundet dieses Angebot ab, wie an der Historie interessierte Leser eine Zeittafel zur Geschichte des Molli seit 1886 finden. Aufgrund der vielen Informationskästen und Interviews bietet die Broschüre eine außerordentlich angenehme und kurzweilige Lektüre. Die Wiedergabequalität der Farbaufnahmen weist leider ein großes Spektrum auf, was dem Kenner einerseits die heutigen Grenzen der Digitalfotografie vor Augen halten wird, andererseits die Bedeutung scharfer Druckvorlagen und professioneller Scanverfahren unterstreicht. Nichtsdestotrotz geben die liebevoll ausgewählten Aufnahmen einen guten visuellen Überblick über die positive Entwicklung der Bäderbahn seit 1995. Möge der Aufschwung der bekannten 900-mm-Bahn anhalten!

Erhältlich ist die Broschüre ausschließlich bei der MBB Molli. Wer nicht bis zu seinem nächsten Besuch bei der Schmalspurbahn warten will, der kann sie sich für 9,90 Euro zusätzlich einer Versandpauschale von 2,50 Euro von der Mecklenburgischen Bäderbahn Molli GmbH, Am Bahnhof in 18209 Bad Doberan, Fax 038293/877 112, E-Mail molli-bahn@t-online.de, schicken lassen.

Fazit:
Die Broschüre bietet einen umfassenden und detailreichen Überblick über zehn Jahre Bahnbetrieb als GmbH. Es eignet sich als Nachschlagewerk wie Reiseführer für Schmalspurfreunde gleichermaßen. Aufgrund der zahlreichen Farbaufnahmen weist das Büchlein ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auf.

André Marks


zum Preß'-Kurier | Artikel älterer Ausgaben